Nachricht

Caritas-Ehrenamtliche trafen sich zum interkulturellen Bildungstag

interkulturelle Tage Pirna

Mit einer breiten Methodenvielfalt und spielerischen Aspekten reflektierten die Teilnehmer unter Anleitung von Dana Ritzmann die Themen Integration und interkulturelle Kompetenz, wobei es hierbei insbesondere um verbale und nonverbale Kommunikation ging. Nach theoretischen Inputs wurden mögliche Lösungsansätze an praktischen Beispielen diskutiert. So konnte das eigene "Handwerkszeug" im Umgang mit Menschen aus anderen Ländern erweitert werden. Das schärfte den Blick auf sich selbst und führte zum Hinterfragen unbewusster Denkmuster, im Sinn des Sprichwortes: "Du siehst die Welt nicht so wie sie ist, du siehst die Welt so wie du bist." Mooji

interkulturelle Tage Pirna2

Ein besonderer Höhepunkt der Veranstaltung in Pirna war das von zwei jungen Männern aus Afghanistan zubereitete schmackhafte Mittagessen. Dafür danken wir Ihnen an dieser Stelle auch im Namen aller Teilnehmer noch einmal sehr!

Die Veranstaltung im Rahmen des Projektes "Koordinierung, Qualifizierung und Förderung des ehrenamtlichen Engagements für Flüchtlinge" wurde gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration und von "Aktion Mensch".

 

Förderlogo Aktion Mensch

Logo - Die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration