Nachricht

[U25] stellt sich im Nexö Gymnasium Dresden vor

Dabei standen die Themen Lebenskrisen und Suizid im Mittelpunkt. Ziel des Seminars war es auf niederschwellige Weise einen Zugang aus Sicht der Jugendlichen zu gewinnen und Krisen als nichts Außergewöhnliches im Leben zu betrachten. Neben der Aufklärung über Fakten zum gesellschaftlichen Tabuthema Suizid setzten sich die Schülerinnen in Gruppenarbeiten mit dem Erkennen und Auslösern von Krisen auseinander. Sie gingen der Frage nach, wie junge Menschen in solchen Situationen mit sich selbst und anderen kompetent umgehen können. Die Lernwerkstatt wurde gut angenommen und das Team [U25] Dresden dankt den Schülerinnen des Nexö-Gymnasiums für die Einladung und Offenheit, das Thema an ihre Schule zu bringen.