URL: www.caritas-dresden.de/aktuelles/presse/landeshauptstadt-dresden-betraut-caritas
Stand: 17.11.2016

Pressemitteilung

Landeshauptstadt Dresden betraut Caritas weiter mit Flüchtlingssozialarbeit

"Wir freuen uns sehr, dass unser Konzept der Flüchtlingssozialarbeit die Stadt überzeugt hat. Die Arbeit für und mit Asylsuchenden und Flüchtlingen ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Hilfeangebots in Dresden, das wir nun fortsetzen können", so Caritas-Geschäftsführerin Juliana Schneider.

Der Caritasverband setzt bei seiner Arbeit auf die Selbstbestimmung der Menschen und fördert insbesondere die Kräfte zur Selbsthilfe. Das heißt, die Geflüchteten über ihre Rechte und Pflichten in unserer Gesellschaft aufzuklären und sie beim Ankommen in ihrem neuen Wohnumfeld zu unterstützen. Dazu gehört auch, sie bei Fragen der Weiterbildung wie beispielsweise dem Erlernen der deutschen Sprache zu unterstützen, und sie auf dem Weg in den Arbeitsmarkt zu begleiten. Neu hinzugekommen ist, Flüchtlinge auch nach ihrem Asylverfahren zu begleiten und zu betreuen. Des Weiteren ist der Caritas auch der Kontakt zur Dresdner Bevölkerung wichtig. Schneider betont: "Der Informationsbedarf zum Thema Asyl ist in unserer Stadt immer noch sehr hoch und Ängste gibt es auf beiden Seiten. Wir möchten als Ansprechpartner für Einheimische, Unternehmen, Vereine, Initiativen und Ämter helfen, Vorurteile gegenüber dem Fremden abzubauen und in der Gesellschaft für gegenseitigen Respekt werben. Das tun wir am besten mit lokalen Partnern wie Kirchgemeinden und Willkommensbündnissen. Es ist uns hierbei sehr wichtig, das ehrenamtliche und bürgerschaftliche Engagement vor Ort einzubinden."

Der Dresdner Caritasverband weist darauf hin, dass er ab sofort Flüchtlingssozialarbeiter mit pädagogischem Abschluss und Flüchtlingsbegleiter zum 1. Juni sucht. Die Stellenausschreibungen stehen im Internet unter www.caritas-dresden.de/stellenangebote . Bewerbungen sind an Stephan Falley, Fachbereichsleiter Pflege und Beratung, per E-Mail unter falley@caritas-dresden.de oder postalisch an die Geschäftsstelle des Caritasverbandes für Dresden e.V., Schweriner Straße 27, 01067 Dresden zu senden.

Die Dresdner Caritas ist seit dem 1. April 2015 für die Flüchtlingssozialarbeit in den Ortsämtern Leuben und Prohlis zuständig. Derzeit betreut sie rund 1.000 Asylbewerber. Aufgrund der rückläufigen Flüchtlingszahlen werden die Zuständigkeitsbereiche im Dresdner Stadtgebiet zum 1. Juni von fünf auf vier verringert. Der nun bestätigte Zuständigkeitsbereich der Caritas im Dresdner Südosten hat sich dabei nicht verändert.