Hilfe & Beratung

Projekt "Online-Suizidprävention [U25]"

U25

[U25]-Dresden ist ein Online-Beratungsangebot für Jugendliche und junge Menschen unter 25 Jahren in Krisen und in Suizidgefahr. Wir bieten eine anonyme, kostenlose Beratung und Begleitung an - von jungen Menschen für junge Menschen.

Unsere freiwilligen PeerberaterInnen (peer = ebenbürtig) durchlaufen eine umfassende sechsmonatige Ausbildung zur Krisenberaterin und zum Krisenberater. Danach begleiten sie Jugendliche, die sich in einer persönlichen Notlage per Help-Mail an uns wenden.

U25 HygienemuseumAuch Ausflüge wie zu Ausstellungen ins Hygienemuseum gehören zum Programm der ehrenamtlichen [U25]-Peerberater Caritasverband für Dresden e.V.

Du kannst Dich per Help-Mail an unsere Peers wenden. Auf unserer Internetseite findest Du aber auch hilfreiche Infos und Links rund um die Themen Krise und Suizidalität:

www.u25-dresden.de

gefördert durch:

Logo - Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Es beraten Dich auch [U25] Freiburg, [U25]- Berlin, [U25]-Biberbach, [U25]-Dortmund, [U25] Emsland, [U25]- Gelsenkirchen, [U25]-Nürnberg, [U25]-Paderborn und [U25]- Hamburg.

Download

Booklet [U25]

Pressemitteilungen

Von:
  • Anlaufstelle für Menschen in suizidalen Lebenskrisen über 25 Jahre
03.09.2018 Suizidprävention

Berliner Netzwerk zur Suizidprävention gegründet

Das neu gegründete Berliner Netzwerk zur Suizidprävention begeht am 10. September 2018 den Welttag der Suizidprävention. 31 Hilfsorganisationen rund um Krisen, Depressionen und seelische Gesundheit gehören dem Netzwerk an. Der Großteil stellt ... mehr


31.10.2017

Caritas sucht ehrenamtliche Peerberater für [U25] Online-Suizidprävention

Der Dresdner Caritasverband sucht ehrenamtliche Peerberater für die [U25] Online-Suizidprävention. Interessierte zwischen 16 und 25 Jahren können sich ab sofort bei der Projektreferentin Agata Lisok unter Telefon 0157/73 35 12 00 oder per Email ... mehr


28.04.2017

Statement zur Serie "Tote Mädchen lügen nicht" (Originaltitel: "13 Reasons Why")

Seit Ende März sorgt die dreizehnteilige Serie "Tote Mädchen lügen nicht" (Originaltitel: "13 Reasons Why") des Internet-Film-Anbieters Netflix insbesondere bei jun-gen Menschen für große Aufmerksamkeit. mehr